• Strategische Partnerschaft
  • Qualifizierte Zertifizierungsgesellschaft
  • Dienstleistungen für wertegebundene, öffentliche, freigemeinnützige und konfessionelle Einrichtungen

DSVR

Diakonie-Siegel Vorsorge- und Rehabilitation für Mütter/Mutter-Kind

Die proCum Cert ist zugelassen durch das Diakonische Institut für Qualitätsentwicklung (DQE) der Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. zur Zertifizierung von diakonischen Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen für Mütter/Mutter-Kind nach dem Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Vorsorge und Reha (DSVR).

Charakterisierung

Das Bundesrahmenhandbuch Diakonie-Siegel Vorsorge und Rehabilitation für Mütter/Mutter-Kind des Evangelischen Fachverbandes für Frauengesundheit e.V. (EVA) und des Diakonischen Instituts für Qualitätsentwicklung (DQE) legt die spezifischen Anforderungen an den Aufbau und die Zertifizierung eines Qualitätsmanagements in Einrichtungen und Angeboten für Mütter/ Mütter mit Kindern dar. Das Bundesrahmenhandbuch deckt die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 ab und ist gem. der Vereinbarung zum Internen Qualitätsmanagement nach§ 37 Abs. 3 SGB IX durch die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) e.V. anerkannt.

Zielsetzung

Das Bundesrahmenhandbuch unterstützt die Entwicklung des Qualitätsmanagements in diakonischen Einrichtungen der Vorsorge und Rehabilitation für Mütter und Kinder. Der Aufbau folgt dem Prozessmodell und ist offen gestaltet. Die Strukturierung der Prozesse ist am Beispiel von Einrichtungen der Müttergenesung dargestellt, kann jedoch einrichtungsspezifisch verändert werden.

Besondere Verfahrensaspekte

Für eine positive Bewertung im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens und auch zur Erfüllung der BAR-Anforderungsliste müssen alle Anforderungen aus dem Bundesrahmenhandbuch wirksam nachgewiesen werden. Die ergänzende Audit-Checkliste dient zur Bewertung des QM-Systems und kann insbesondere auch zur Durchführung von internen Audits und zur Vorbereitung der Zertifizierung genutzt werden.

  • Das Zertifikat ist drei Jahre gültig und wird jährlich in einem Überwachungsaudit begutachtet.
  • Die Gültigkeit wird um weitere drei Jahre verlängert, wenn Ihre Einrichtung sich re-zertifizieren lässt.
  • Die Ausstellung eines kombinierten Zertifikates mit DIN EN ISO 9001ist möglich (Tandemzertifizierung).
  • Das Stichprobenverfahren ist auf BAR-Basis nicht anwendbar.

Downloads & weitere Informationen