• Strategische Partnerschaft
  • Qualifizierte Zertifizierungsgesellschaft
  • Dienstleistungen für wertegebundene, öffentliche, freigemeinnützige und konfessionelle Einrichtungen

QVB

Qualitätsentwicklung im Verbund von Bildungseinrichtungen

proCum Cert ist durch die Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung e.V. (DEAE) und Arbeit und Leben e.V. (AuL) für die Zertifizierung ihrer Mitgliedseinrichtungen nach dem QVB-Gütesiegel zugelassen.

Charakterisierung

QVB ist ein Zertifizierungsverfahren für verbund- und werteorientierte Einrichtungen in der Erwachsenen-/Weiterbildung. Grundlage ist das QVB-Rahmenmodell, das die spezifischen Voraussetzungen der zumeist kleinen, dezentral strukturierten und relativ autonomen Einrichtungen aufgreift. 

Zielsetzung

Im Zentrum des Rahmenmodells steht die Formulierung des Qualitätsverständnis mit den Werten, pädagogischen Grundlagen und Zielen der Arbeit. Darauf aufbauend werden die folgenden Gestaltungsbereiche jeweils anhand differenzierter Anhaltspunkte erarbeitet und hieraus Entwicklungsprojekte abgeleitet.

  • Leistung
  • Marktbezug
  • Evaluation
  • Organisation
  • Personal
  • Ressourcenmanagement
  • Kommunikation
  • Kooperation und Vernetzung

QVB differenziert drei Zertifizierungsstufen, um den unterschiedlichen Anforderungen der Bildungseinrichtungen gerecht zu werden: 

  • QVB Stufe A erfordert die Kategorien Qualitätsverständnis, Bestandsaufnahme (Gestaltungsbereiche) und Projekte zur Qualitätsentwicklung und ist vor allem für kleinere oder ehrenamtlich getragene Einrichtungen interessant.
  • QVB Stufe B fordert darüber hinaus ein System des Prozessmanagements in Anlehnung an DIN EN ISO 9001:2008.
  • QVB Stufe C ist weitergehend kompatibel mit der DIN EN ISO 9001:2008 und mit Anforderungen des Rechts der Arbeitsförderung (SGB III) in Verbindung mit der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung (AZAV).

Besondere Verfahrensaspekte

  • Die Zertifizierungsverfahren nach Stufe A und B sehen eine anfängliche externe Begutachtung vor. Verpflichtende interne Audits werden dann im ersten und zweiten Jahr jeweils im Qualitätsverbund mit anderen Einrichtungen durchgeführt.
  • Das Zertifizierungsverfahren nach Stufe C erfolgt in Verbindung mit der DIN EN ISO 9001.
  • Grundsätzlich ist der Einstieg in die Zertifizierung auf jede der drei Stufen möglich, ebenso die Rezertifizierung.
  • Das Zertifikat hat jeweils eine Gültigkeit von 3 Jahren.
  • Die Zertifizierung kann im Stichprobenverfahren durchgeführt werden.
  • Nichtmitglieder bedürfen der Zustimmung zur Zertifizierung nach QVB durch die Qualitätsverbünde DEAE und AuL.

Angebotserstellung

Maßgeblich für den Zertifizierungsaufwand ist die Anzahl der Mitarbeiter (umgerechnet auf Vollzeitkräfte). 

QVB bietet die die Möglichkeit der Kombination mit anderen Regelwerken. Zur Erstellung eines individuellen Angebotes nutzen Sie bitte den Basisdatenbogen und senden Sie diesen ausgefüllt an unsere Geschäftsstelle.

Downloads & weitere Informationen